top of page

Treffen mit Leonid Wolkow in Düsseldorf

✔️ Am 4. April 2024 organisierten wir in Düsseldorf ein Treffen mit Leonid Wolkow, einem engen Weggefährten und Freund von Alexej Nawalny, einem der Leiter des Anti-Korruptions-Fonds (FBK) und ehemaligen Leiter der regionalen Stäbe von Nawalny.


✔️ Leonid hatte auf unsere Einladung bereits im Januar 2022 Düsseldorf und Köln besucht. Wir danken ihm für seine Bereitschaft, seinen Urlaub für diesen umfangreichen Live-Austausch mit Gleichgesinnten in dieser schwierigen Zeit für uns alle zu unterbrechen.


➡️ Das Treffen fand in Form eines offenen Dialogs statt. Wir erinnerten an Alexej Nawalny, sein Leben, seine Errungenschaften und heroischen Taten und sprachen über Wege, die Hoffnung zu bewahren und sich auf erreichbare Ziele zu konzentrieren. Ein wichtiges Thema war auch die Verewigung Nawalnys in den Städten von Nordrhein-Westfalen.


➡️ Leonid teilte seine Sicht auf die aktuelle Situation in Russland, die Perspektiven der demokratischen Entwicklung des Landes und die Rolle des Teams von Nawalny und Julia Nawalnaja in diesem Prozess. Er beantwortete zahlreiche Fragen sowohl zu aktuellen Ereignissen als auch zu langfristigen Zielen.


▪️ "Mit dem Tod von Alexej hat sich vieles unwiderruflich geändert", sagte er. Der Verlust Nawalnys war ein schwerer Schlag für die russische Opposition, aber Alexejs Ideen und Ziele inspirieren die Menschen weiterhin.

"Putin ist ein illegitimer Präsident, eher ein Mafia-Boss als ein Staatsführer," - Wolkow und das FBK erkennen die Legitimität Putins und seines Regimes nicht an und unterstützen die Kampagne der russischen Opposition zur Delegitimierung Wladimir Putins auf internationaler Ebene.


▪️ "Es gibt keine fertigen Rezepte, um den Sturz des Regimes zu beschleunigen, aber wir müssen uns darauf vorbereiten." Der Weg zur Demokratie in Russland wird lang und kompliziert sein, aber es ist wichtig, die Hoffnung nicht zu verlieren und weiter zu kämpfen.

"Unsere Aufgabe ist es, ihm und der gesamten Kreml-Machtstruktur Schmerzen zuzufügen." Wolkow rief zum aktiven Widerstand gegen das Putin-Regime auf, indem alle verfügbaren Methoden genutzt werden, einschließlich friedlicher Proteste, Informationskampagnen und Sanktionen. Auf die Frage nach gewaltsamem Widerstand gegen das Regime sagte Leonid, dass er alle möglichen Formen des Kampfes begrüßt, aber dies ist nicht die Spezialisierung des FBK und des Teams von Nawalny.


▪️ Leonid forderte auch dazu auf, neue Ideen zu teilen, die darauf abzielen, die russische Opposition zu aktivieren und ihren Einfluss auf die Gesellschaft zu erhöhen. In diesem Zusammenhang diskutierten die Vertreter des Vorstands von Freies Russland NRW auch Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen der Kampagne zur Delegitimierung Putins in den kommenden Monaten.


❗️ Es war ein großartiges Treffen, bei dem man nicht nur eine fachkundige Bewertung und Prognose der Situation erhalten, sondern auch seine Meinung äußern, Gleichgesinnte treffen und sich mit Optimismus und Glauben an die Zukunft aufladen konnte.


‼️ Wir haben auch 270 Euro gesammelt, die für die Untersuchung von Nawalnys Mord verwendet werden, die Sie selbst über die angegebenen Kontodaten unterstützen oder uns mit dem Vermerk "Nawalny Ermittlung" im Zahlungszweck überweisen können.


Wir freuen uns, Sie bald bei neuen Veranstaltungen zu sehen! Bleiben Sie dran für Ankündigungen.




19 просмотров0 комментариев

Недавние посты

Смотреть все

Comments


bottom of page